Newsletter

Journal
Der längste Sommer
mehr lesen
...

Das Haus am Gordon Place
mehr lesen
...

Fräulein Prolet heißt Fritzi, sie ist Munitionsarbeiterin, 17 Jahre alt, und sie erlebt die aufreibende Zeit zwischen Revolution und Entstehung des Freistaats Bayern und sie verehrt Sonja Lerch.
mehr lesen
...

Der Nahost-Konflikt aus Sicht derer, die ihn erleben
mehr lesen
...

Erich Kästner u. Walter Trier
mehr lesen
...

Zukunft denken
mehr lesen
...

Kafka
mehr lesen
...

Die Volljährigkeit naht, und dann?
mehr lesen
...

Weihnachtszeit
mehr lesen
...

Der Mann, der alles erfand - nur nicht sich selbst.
mehr lesen
...

Sie sind hier: Verein Newsletter

Newsletter

Unsere Newsletter

... können Sie hier in aller Ruhe nachlesen.



 13.02.2024 - 'Lesung im Rathaus' 


Bücher&mehr e.V. informiert Sie gerne und leitet diese Info
an Sie weiter:


Eine Jugend in Deutschland
Ernst Tollers Biografie neu herausgegeben –
Buchvorstellung mit Ernst Piper

22. Februar 2024
19.00 Uhr
Juristische Bibliothek im Rathaus


Ernst Toller hat mit seiner Autobiografie Eine Jugend in Deutschland“ einen Schlüsseltext zur deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts geschrieben.
Als Jude, Kriegsfreiwilliger im Ersten Weltkrieg, führender Protagonist einer von Intellektuellen geprägten ersten Münchner Räterepublik, politisch Verurteilter in Festungshaft, Kriegsgegner und erfolgreicher Autor expressionistischer Theaterstücke in der Weimarer Republik, Emigrant, Exilautor im Kampf gegen das NS-Regime, hat er alle Stationen dieser bewegten und Deutschlands Zukunft entscheidenden Zeit nicht nur durchlebt, sondern aktiv mitgestaltet.

Die Lebensgeschichte Ernst Tollers zwischen 1893 und 1939, zwischen dem Ringen um Frieden und Demokratie für ein neues Deutschland, dem Kampf gegen den Nationalsozialismus und dem letztlichen Scheitern in Resignation und Suizid hat auch heute nichts von ihrer mitreißenden und erhellenden Wirkung verloren.
Dieser in der „Anderen Bibliothek“ neu veröffentlichte zentrale Text zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert wurde von dem Historiker Ernst Piper kompetent erläutert und ediert.
Die Neuausgabe enthält zahlreiche historische Abbildungen, Faksimiles und Dokumente.

Einführung: Dr. Andreas Heusler, Historiker,
Public History, Kulturreferat München
Buchvorstellung: Prof. Dr. Ernst Piper, Historiker, Herausgeber
Lesung: Moritz von Treuenfels, Film- und Theaterschauspieler

Die Veranstaltung findet im Rathaus im Raum 366 statt
.

Eintritt frei

Bitte Anmeldung - Informationen zur Barrierefreiheit.
per E-Mail: stb.juristische.bibliothek.kult@muenchen.de
oder telefonisch unter 089 233 772444

* * *
Es grüßt Sie herzlich das Team von Bücher & mehr!
www.buecher-und-mehr.org

Bücher & mehr e.V.
Vereinsregister des Amtsgerichts München, VR Nr. 18960


Möchten Sie keinen Newsletter mehr von Bücher & mehr e.V. erhalten? Dann klicken Sie bitte hier oder senden uns einfach eine kurze Nachricht an vorstand(at)buecher-und-mehr.org.
Vielen herzlichen Dank.


Mit den besten Wünschen
Ihr Team von